Paleo

Die Erkenntnis über paleo: 3 bedeutende Dokumentationen eines Selbstversuchs

Bedauerlicherweise nimmt eine Krankheit von Diabetes permanent zu. Immer mehr Personen trauern über zu große Zuckerwerte und sind anfangs über eine Krankheitserkennung erstaunt. So war es ebenso bei mir. Meine Blutzuckerwerte waren weitaus höher, als der Blutzuckerspiegel an sich sein sollte. Mein Doktor riet mir verständlicherweise zu der Änderung der Lebensgewohnheiten.
Eigene Gepflogenheiten sollten geeignet geändert werden und ich solle bewusster auf mich achten. Zu Anfang hielt ich den Vortrag für übertrieben und umging jene bedachten Worte. Was sollte ich schon mittels dem mir vorgeschlagenem Blutzuckertagebuch lancieren? Ohnehin bin ich nicht der wohl geordnetste Mensch und stetige Vermerke sind mit Sicherheit nicht mein Ding.

Sicherlich weiss ich, dass es gegenwärtig massenweise Messgeräte und Apps gibt. Diese sollen zu diesem Zweck beitragen, dass jemand den paleo auf Werte im Normbereich einstellen kann. Doch auch elektronische Geräte lehnte ich bis vor kurzem ab. Allerdings dermaßen viel schon vorab: Mein Neuer Denkansatz hat sich ausgezahlt und ich bin für den entscheidenden Schritt verbunden.

Zyklisches Zuckerspiegel bestimmen gehört zum normalen Tagesgeschäft

So vielschichtig, wie sich etliche ein Blutzuckermessgerät abbilden, ist es nicht wirklich. Natürlich, übung macht den Meister. Aber dank des zeitgemäßen Fortschritt wird es uns Betroffenen haushoch simpeler gemacht. Ich habe akzeptiert, dass man sein Schicksal hinnehmen muss und einen optimalen Weg aufspüren sollte.

Die Blutzuckertabelle schafft zunächst schon Überblick. Darin werden jene Werte des Blutzuckers bildhaft visualisiert und einer vergleicht die zu hohen und auch zu niedrigen Blutzuckerwerte. Diese Daten können naturgemäß auch variieren.
Anfangs war dies bei mir eingetreten. Die Ernährung, sportliche Aktivitäten und Stress beeinflussen die Werte ebenso.
Seit dieser Zeit habe ich mich an das durchgehende Klären meiner Blutzuckerwerte angepasst. Das geht schnell und ist auch keineswegs umständlich. Sogar auf Trips und auf Reisen meistere ich nun die Begebenheiten gut.

Den Blutzuckerspiegel zu senken ist wesentlich

Ich messe die Werte des Blutzuckers vor dem Speisen und nach dem Dinieren. Diese Unentwegtheit ist dringend erforderlich. Ein Leichtsinniges Verhalten kann schließlich dramatische Auswirkungen auf die eigene Gesundheit haben. Messe ich den Blutzuckerspiegel ohne etwas gegessen oder getrunken zu haben, so sind jene Blutzuckerwerte natürlicherweise viel geringer als nach dem Dinieren.
Jene Normalwerte des Blutzuckerspiegels bewegen sich dabei im Bereich 60 und 100 mg/dl vor dem Speisen. Nach dem Tafeln hat der Zuckerspiegel die Sollwerte von ca. 90 bis 140 mg/dl. Folglich steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Dinieren folglich bei jedem Menschen an. Nur meine Werte des Blutzuckers sind erheblich erhöhter und deswegen ist die stetige Überprüfung unerlässlich.

Kurzfristige und permanente Blutzuckerwerte

Solange wie eine paleo-Erkrankung festgestellt wird, zieht der Arzt die kurzzeitigen und gleichfalls die dauernden Werte des Blutzuckers heran. Daraus entfaltet sich ein komplexes Bild und der Patient erfährt näheres zur entsprechenden Therapie und der Anwendungen.

Die Vorzüge von Apps und Messgeräten

Inzwischen führe ich musterhaft ein Blutzuckertagebuch. Ich bin zu der Einsicht gekommen, dass sich der Aufwand wirklich lohnt. Auf diese Weise sehe ich tagtäglich ordentlich aufgelistet und kann besser reagieren. Auch wenn ich nicht wirklich von der aktuellen technischen Entstehung bebeistert bin, habe ich heutzutage die Smartphone Applikationen für mich aufgespürt.
Jene assistieren mir ganz behaglich, meinen Blutzuckerspiegel zu überblicken und dementsprechend den paleo absenken zu können. Seitdem erreicht der Blutzuckerspiegel die Normalwerte deutlich schneller und für mich einfacher.

Mein Blutzuckermessgerät ist gleichermaßen zum permanenten Begleiter geworden. Die neuartigen Vorrichtungen sind auf keinen Fall mehr mit Fabrikaten der Geschichte zu vergleichen. Die Messgeräte sind wesentlich praktischer und handlicher und somit komplett leichtgewichtig zu befördern. Das paleo messen ist dieser Tage keine unüberwindbare Barriere mehr.
Weil ich anfangs meine Blutzuckerwerte in keinster Weise ernsthaft nahm und die Blutzuckertabelle als entbehrlich vernachlässigte, ist mir jetzt die Wichtigkeit bewusst geworden.

Schlussfolgerung: Blutzuckerwerte festsetzen mein Wohlgefühl

Selbst wenn mein paleo die Normwerte von sich aus nicht erlangt, kann ich mit zweckmäßigen Hilfsmitteln jetzt ein eigentlich entspanntes Leben führen. Ich habe fast keine Beschränkungen mehr und verlebe meine Erlebnisse letztendlich wiederholt weit lebendiger. Ich bin zu folgenden Abschließenden Gedanken gelangt, dass:

  • – das Gerät zur Messung des Blutzuckers und eine Blutzuckertabelle dringend wichtig sind
  • – mir ein Blutzuckertagebuch hilft
  • – und dass ich auf Apps zu dem Zuckerspiegel bestimmen bauen kann

Der paleo gehört zu meinem Leben aber meine Lebensqualität wird nicht beeinträchtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.