Ketten sind entworfen

Im Winter schneit es und dann werden die Winterjacken aus dem Keller geholt, es werden Lebkuchen gegessen und es wird gerodelt. Im Freien werden Mütze oder Stirnband sowie ein Schal getragen. Auch mit dem Fahrzeug möchte jeder im Ernstfall bestens abgesichert sein und deshalb werden Fahrzeuge für den Winter vorbereitet. Winterreifen sind natürlich zwingend vorgeschrieben. Bei Eis oder stark beschneiten Straßen kann der Winterreifen alleine jedoch nicht viel bezwecken. Es werden dann die Schneeketten benötigt und eine Schneekettenpflicht gibt es bereits bei vielen Ländern. Ohne Schneeketten wird dann nicht nur ein Bußgeld riskiert, sondern alle Mitreisenden und man selbst werden gefährdet. https://schneeketten-ratgeber.de/ Auf keinen Fall sollte bei schwierigen Fahrtbedingungen auf die Schneeketten verzichtet werden.

Was ist für die Schneeketten bei dem Auto zu beachten?

Der Fahrer wird durch Schneeketten unterstützt und erhält Grip. Dieser Grip ist durch die Fahrbahnbeschaffenheit schon verloren und wird dringend benötigt. Die Schneeketten werden aus diesem Grund direkt bei den Reifen angebracht. Wichtig bei den Schneeketten ist, dass es unterschiedliche Ausprägungen gibt. Kaum eine Person kennt nicht die klassischen Stahl-Schneeketten. Außerdem gibt es Schneeketten auch aus Kunststoff. Zwischen Fahrbahn und Fahrzeug soll eine möglichst große Reibung erzeugt werden. Dank der Form befreit sich die Kette ständig neu von Schnee. Besonders beliebt sind Antriebsketten und diese werden bei Heckantrieben auf der Hinterachse und bei Frontantrieben auf der Vorderachse angebracht. Auch in der Landwirtschaft oder bei LKWs werden die Ketten gerne genutzt. Außerdem stehen auch Spurketten zur Verfügung und diese kommen auf die Vorderachse. Diese Ketten sind wichtig, damit die Fahrzeuge nicht seitlich wegrutschen. Wichtig für den Kauf ist, dass einige Modelle einfach angelegt werden können und manche nur unter einem extremen Aufwand.

Wichtige Informationen zu den Schneeketten

Die Spannung ist sehr wichtig, welche auf die Ketten gegeben wird. Oft heißt es, dass Schneeketten locker angelegt werden müssen und manche bieten etwas mehr Spannung. Bei lockerer Anbringung sollte die Reinigung besser von alleine funktionieren. Bei engerer Anlegung, dann leiden Reifen nicht unter der Schneekette stark. Wichtig ist natürlich immer die Konstruktion von einem Fahrzeug. Bei einigen Radkästen ist es fast unmöglich, dass Schneeketten angebracht werden. Technische Fahrhilfen wie ASR oder ESP wirken der Wirkung der Schneeketten entgegen, denn das Durchdrehen der Räder wird verhindert. Besonders wichtig ist die Schneekette dann, wenn an dem verschneiten Hang gestanden wird. Wurde ein schlechtes und günstiges Fabrikat gewählt, kann die Montage Zeit beanspruchen und schwierig sein. Die Qualität der Schneeketten ist sehr wichtig und deshalb sollten TÜV-Siegel und Ö-Norm vorhanden sein. Für die lange Nutzung sollten die Ketten beidseitig befahren werden können. Bei manchen Ländern ist übrigens die Höchstgeschwindigkeit mit den Ketten limitiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.